CARAPAX® Vorteile
  • Carapax trägt zur Verstärkung des Anhängeraufbaus bei, sodass die Norm EN12642 XL erfüllt werden kann. Keine schweren Unfälle mehr durch Ladungsverlust auf der Straße!.
  • Die mit Kompositfasern verstärkte Dachplane wirkt wie der Panzer einer Schildkröte über dem Anhänger.
  • Benutzen Sie Ihr Schiebedach wie gewohnt; hier hängen keine Stahlseile wie ein Spinnennetz über der Ladung.
  • Schnelle und sichere Bedienung: kein Klettern in und auf den Anhänger, um zusätzliche Stahlrohre usw. zu entfernen
  • Wartungsfrei: Ihre Carapax Dachplane ist immer korrekt gespannt.
  • Je nach Ihren Anforderungen in 3 Ausführungen erhältlich.
CARAPAX®

Das Schiebedach trägt wesentlich zur Gesamtstabilität des Aufbaus bei. Verschiedene Arten der Verstärkung wurden entwickelt, u.a. Edelstahlseile, die diagonal unter dem Dach gespannt werden. Die Seile folgen der Öffnung des Schiebedachs, sie hängen jedoch wie ein Spinnennetz in den Laderaum.


Neben den hohen Kosten dieser Spezialseile aus Edelstahl fördern sie den Verschleiß der Aluminiumdachschienen; schließlich werden alle Zentrifugalkräfte auf nur 2 bis 4 Punkte der Aluminiumdachschiene verteilt und belasten so das System.

Carapax® ist ein patentiertes revolutionäres  Konzept, das wie der Panzer einer Schildkröte über dem Anhänger wirkt: Die extreme Stabilität der Dachplane hat positiven Einfluss auf den seitlichen Widerstand und trägt so zur Stabilität des Anhängeraufbaus bei, sodass die hohen Anforderungen der Norm EN12642 XL erfüllt werden können.

Bei geöffnetem Dach hängen keine Seile in den Laderaum des Anhängers.
Aramid-Verstärkungen sind in die Dachplane eingeschweißt: Aramidfasern sind sehr leicht, aber auch unglaublich stark: fünfmal stärker als Edelstahl, hitzebeständig bis 500 °C aber weicher als Ihre Jeans!

Um das Anhängerdach zu verstärken, müssen die Aramidfasern – sichtbar auf der Unterseite der Dachplane – an jedem Dachspriegel befestigt werden.

Die folgende Detailansicht des Versus-Omega Daches zeigt, wie die CARAPAX® Dachplane am Dachspriegel befestigt wird.

  

CARAPAX® RAIL: speziell für intermodalen Transport.

Immer mehr Waren werden über große Entfernungen mit kombiniertem Straßen- und Schienentransport befördert, wobei Wechselaufbauten und Huckepack-Auflieger eingesetzt werden. Beim Transport springen Funken aus den elektrischen Oberleitungen und brennen Löcher in die Dachplane. Dadurch werden Kartons und andere Ladungsteile feucht und beim Eintreffen beanstandet. 
Um auch für den intermodalen Transport eine passende Lösung anzubieten, wurde CARAPAX RAIL entwickelt, wobei ein Non-Woven-Glasvlies zwischen den Carapax-Komposit-Verstärkungen eingebracht wird. Nach wie vor können Funken sich durch die obere PVC-Schicht brennen, sie werden aber auf dem nicht brennbaren Non-Woven-Glasvlies gelöscht. Die untere PVC-Lage verhindert, dass Feuchtigkeit durch die Dachplane auf die Waren gelangt.

Carapax Ⅱ

The next best thing after Carapax®
Statt die Aramidfaserstruktur und das Geflecht auf eine normale PVC-Plane zu schweißen, ist es uns gelungen, die Aramidverstärkung während des Produktionsprozesses der Plane zu integrieren. Das Resultat ist Carapax® II – dünner, leichter und transparenter als die erste Generation.


Keine Dateien verfügbar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surf-Erlebnis auf dieser Website angenehmer zu gestalten.
Klicken Sie hier für weitere Informationen .